News 2021

 

Nach Publikation neue Substanzen im Katalog

Februar 2021

Wir haben unseren Katalog und das Register vervollständigt. Die neuen Verbindungen 6018 + 6019 finden Sie in der Kategorie 6

In Environ. Sci. Technol. 2021, 55, 3, 2163–2164 zeigen Käfferlein et al. (Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der DGUV, Ruhr-Universität Bochum) in Zusammenarbeit mit dem National Center for Environmental Health, Centers for Disease Control and Prevention, CDC Atlanta, USA, dass es sich beim vom IDM hergestellten und im Biomonitoring eingesetzten 5-OH-Imidacloprid (Kat.-Nr. 6001) wirklich um den Hauptmetaboliten des Imidacloprids handelt. Dabei befindet sich nachweislich die OH-Gruppe am 1H-Imidazolring und nicht im Pyridinteil.

Nunmehr ist es dem IDM auch gelungen, 5-OH-Flupyradifuron (Kat.-Nr. 6018) und 4-OH-Thiacloprid (Kat.-Nr. 6019) für das Human Biomonitoring herzustellen und anzubieten. Aufbauend auf die erarbeiteten Reaktionswege können wir nun auch deuterierte und/oder 15N-markierte Metabolite dieser Neonikotinoide synthetisieren.

    

Zum Jahresbeginn 2021

 

Es ist »ein ungewöhnliches Jahr …«, so schrieb es mir schon im Sommer vergangenen Jahres der Präsident der Universität Potsdam. Wer erahnte da schon den Umfang der Veränderungen, die unser Leben und Handeln – privat und beruflich – auch noch in diesem, dem neuen Jahr 2021 bestimmen werden. Aber erfreulicherweise gab es im IDM keine bedeutenden pandemiebedingten Ausfälle!

Dafür prägten und prägen die Engpässe, die Lieferzeiten bei der Materialbeschaffung, die Trägheit der Firmen, Organisationen und Behörden unseren alltäglichen Geschäftsbetrieb. Vieles funktioniert nicht mehr wie früher und bedarf höherem Aufwand, wenn es nur das Nachtelefonieren wäre … Trotzdem haben wir zum Jahresende zwei kostenneutral verlängerte Projekte erfolgreich abgeschlossen und im vergangenen Jahr zwei neue ZIM-Projekte mit bewährten Kooperationspartnern gestartet. Und auch auf die neuesten wissenschaftlichen Erfolge können wir stolz sein und werden in Kürze hier darüber berichten. Die von der Online-Mitgliederversammlung geplanten Betriebseinnahmen wurden nicht ganz erreicht, aber nach der Auswertung des IV. Quartals ist mit einem positiven Betriebsergebnis zu rechnen, höher als erwartet!

Mit hoch motivierten Mitarbeitern und einem sehr starken Kooperationspartner an der Seite, blicken wir daher zuversichtlich in das neue Jahr 2021. Wie ungewöhnlich es sein wird, können wir erst in zwölf Monaten einschätzen.

Bis zu einem Wiedersehen, bleiben Sie vor allem gesund und dem IDM weiterhin gewogen.

Thomas Köpnick

 

 

    


News-Archive:

 

Synthese, Synthesen, Heterocyclen, Organika, Polymere, Photoscience, Mikrosensorik, Lithographie, Methodenentwicklung, Forschung, Chemie, Labor, Analythik, Analyse, Dünnschichttechniken, Nanotechnologie, Rastermikroskopie, Spektroskopie, Fluoreszensspektroskopie, Polymerverbindungen, PPA, NIR, Polarisation, NBR, mechanochrome Materialien, Monophthalate, Weichmacher, Photoresiste, Biomarker, Biomonitoring, Isotopenmarkiert, Auftragssynthese, Syntheseentwicklung, Kontaktwinkelmessung, Oberflächencharakterisierung, Referenzverbindungen, Referenzstandards, Lichtmikroskopie, UV-Stabilität, UV Stabilität, UV, Stabilität, Fluoreszenzfarbstoffe, Materialermüdung, Doppelbrechung, Polymersynthese, Photoaligning, Polymerpolarisator, GPC, Metabolite, Polykondensation, Synthesis, chemistry, analysis, optica, applications, science, heterocycles, organic fine chemicals, polymers, expertise, microsensorics, lithography, development, IDM,Institut für Dünnschichttechnologie und Mikrosensorik, Teltow, Berlin, Seehof

 

nach oben